Springe zum Inhalt

Wolfgang Opitz

Vita

  • 1944 in Stolp in Pommern geboren
  • 1947 Umsiedlung nach Sachsen
  • 1964 Studium; Kunsterziehung an der PH Dresden
  • 1971 Gründung, der in der DDR ersten staatsunabhängigen Künstlergruppe „Lücke“ mit A.R. Penck
  • ab 1986 freischaffend
  • 1989 Übersiedlung ins Wendland
  • 1998 lebt und arbeitet in Plüschow, Nordwestmecklenburg, seit 2006 auch in der Altmark

Einzelausstellungen

  • Frank Hänel, Frankfurt/Main und Wiesbaden
  • Michael Schultz, Berlin und Dresden
  • Rössler, München und Kitzbühl
  • Epikur, Wuppertal
  • JuRisch, Salzwedel
  • Berger, Schwerin
  • Siptroth, Tangermünde

Museumsausstellungen

  • Kunstmuseum Basel
  • Städtel Frankfurt/Main
  • Albertinum Dresden
  • Ostdeutsche Galerie
  • Museum Regensburg

Kunstmessen

Art Karlsruhe 2017, Stand Galerie Oben – Chemnitz